Für das Jahr 2016 hat die Sportjugend wieder ein großes Angebot an tollen Freizeiten, qualitativ sehr guten Aus- und Fortbildungen und vielen anderen interessanten Programmen und Projekten zusammengestellt. Auf über 70 Seiten gibt das Jahresprogramm 2016 einen Überblick über mehr als 50 Aktiv-Freizeiten und mehr als 80 Aus- und Fortbildungen. Hinzu kommen 2016 zahlreiche Projekte der Sportjugend: „Ferien am Ort“-Aktion, das große Mainzer Kinderfestival am 10. Juli 2016 oder die Schülerassistenten-Ausbildungen zur Gewaltprävention auf den vielen rheinland-pfälzischen Schulhöfen. Mit ihren internationalen Jugendbegegnungen in Japan, Russland, den USA und Ungarn ist die Sportjugend auch 2016 wieder weltweit unterwegs.

Online Angebot
Als passendes Gegenstück zum gedruckten Jahresprogramm bietet die Sportjugend-Homepage alle weiteren Infos zu den Angeboten. Kinder und Eltern können sich durch die vom BundesForum für Kinder- und Jugendreisen ausgezeichneten Kinder- und Jugendfreizeiten der Sportjugend klicken und direkt buchen. Auch die Aus- und Fortbildungen sind übersichtlich aufgeführt und können ab sofort online gebucht werden. Wie gewohnt finden Übungsleiter, Vereinsvorstände und alle anderen Interessierte wichtigen Downloads und Weblinks auf den Seiten von www.sportjugend.de .

Immer aktuell
Über 2.000 Fans halten sich über die Facebookseite der Sportjugend auf dem Laufenden. Vor und nach Veranstaltungen werden hier Berichte, Videos und Fotos veröffentlicht. Ideen, Fragen und Anregungen können hier auf einfachem Wege an die Sportjugend herangetragen werden.

Das Jahresprogramm 2016 wird wieder als Zwei-in-Eins-Heft produziert. Die grüne Umschlagsseite ist der Eintritt zu allen Aktionen und Projekte sowie den vielfältigen Aus- und Fortbildungen. Von der anderen Seite entdeckt der Leser über 50 Kinder- und Jugendfreizeiten der Sportjugend.