Belmont und Trier

Tandemsprachkurs in den Vogesen und an der Mosel

Du möchtest französische Jugendliche kennenlernen, dich mit ihnen austauschen, gemeinsam etwas erleben und dabei deine Französischkenntnisse verbessern? Dann ist unser Tandemsprachkursbestimmt ein interessantes Angebot für dich.

Was erwartet dich?

Zwei Sommerwochen mit französischen und deutschen Jugendlichen, die erste Woche in der herrlichen Natur der Vogesen, als Kontrast dazu geht es in der zweiten Woche nach Trier, in Deutschlands älteste Stadt. Der Kurs vermittelt nicht nur allgemeine Kenntnisse der Partnersprache, sondern gewährt auch Einblicke in Kultur und Alltag beider Länder. Die Teilnehmenden helfen sich gegenseitig, die Partnersprache zu lernen. In sogenannten „Tandems“ (eine Französin / ein Franzose sowie eine Deutsche / ein Deutscher) sind sie gleichzeitig Lernende der Partnersprache und Lehrende der eigenen Sprache.

Im täglichen Programm sind 5 Stunden Sprachunterricht in der Tandem-Methode sowie zahlreiche sportliche und kulturelle Aktivitäten(Klettern, Stadtrallye, Besichtigungen) enthalten. Wir weisen darauf hin, dass der Tandemkurs kein regulärer Französischkurs wie in der Schule mit Frontalunterricht und reinen Grammatikübungen ist. Vielmehr soll der Tandemkurs durch das zweiwöchige Zusammenleben mit Franzosen den eigenen Spracherwerb und Redefluss in der französischen Sprache fördern und ausbauen und ein Entdecken sowie tieferes Verständnis der französischen Kultur und Lebenswirklichkeiten der französischen Jugendlichen ermöglichen.

Deine Lehrer

Unter Anleitung von qualifizierten und erfahrenen Tandemlehrern tauschen sich deutsche und französische Teilnehmer zu unterschiedlichen Themen aus und erarbeiten selbständig Wortfelder. Jeder Tandemkursteilnehmer unterstützt dabei den Anderen bei der Aneignung und dem Erlernen der jeweiligen Fremdsprache. Der individuelle Lernfortschritt während des zweiwöchigen Tandemkurses basiert daher in überwiegendem Maße auf der Eigenmotivation sowie der eigenen Offenheit gegenüber der anderen Kultur und den Teilnehmern des anderen Landes.

Aufgrund der unterschiedlichen Qualitäten des Sprachunterrichts in den Ländern kann es durchaus vorkommen, dass die Teilnehmer des Tandemkurses über unterschiedliche Sprachniveaus verfügen. Dies stellt für die Lernmethode des Tandemkurses jedoch kein Hindernis dar, da jeder Teilnehmer „Experte“ der eigenen Muttersprache ist und so dem jeweils Anderen beim Erlernen der Fremdsprache unterstützen kann. Durch den intensiven zweiwöchigen Kontakt mit Muttersprachlern aus dem Partnerland ist jedem Teilnehmer die Möglichkeit gegeben, seine bzw. ihre Sprachkenntnisse und kulturellen Kenntnisse auszubauen.

Die Maßnahme wird aus Mitteln des Deutsch-Französischen Jugendwerks bezuschusst. Voraussetzung für die Teilnahme sind mindestens 2 Jahre Französischunterricht.

Leistungen

  • Gemeinsame Anreise von Mainz zum Centre de Vacances „Les Sapins“ in den Vogesen, nach einer Woche Transfer nach Trier, individuelle Heimreise
  • Unterkunft und Vollverpflegung
  • Täglich 5 Stunden Tandemsprachkurs Rahmenprogramm
  • Programmgestaltung und Betreuung durch geschulte Tandemsprachlehrer

Geplante Programmpunkte sind u.a.:

  • Ausflug in den Kletterpark
  • Trip in die typisch elsässische Kleinstadt Obernai
  • Besuch auf einer Lama- und Esel Farm
  • Stadtrallye durch Trier
  • Schiffstour nach Saarburg mit Besuch der Sommerrodelbahn

Weitere Reisen

Facts

Informationen

Termin 31.07 – 14.08.2021

Alter     14 bis 16 Jahre

Preis     550 Euro

Veranstalter      Sportjugend des LSB Rheinland-Pfalz

Ihre Ansprechpartnerin

Daniela Diehl

Internationale Jugendbegegnungen

Tel.: 06131 2814-359
E-Mail: diehl@nullsportjugend.de