Jugendpolitik

Die Sportjugend des Landessportbundes Rheinland-Pfalz bildet gemeinsam mit den regionalen Sportjugenden Rheinland, Pfalz und Rheinhessen die größte Jugendorganisation in unserem Bundesland. Wir vertreten die Interessen von ca. 500.000 Kindern und Jugendlichen, die in den 6.000 Sportvereinen ihre Sportart ausüben.

Wir vertreten die Interessen unserer Mitglieder in Gremien auf Landesebene und auf Bundesebene. Wir sind für die Politik im Land Ansprechpartnerin, wenn es um die Belange der Kinder und Jugendlichen und um die allgemeine Jugendarbeit geht. Wir setzen uns für eine bedarfsgerechte Finanzierung von Angeboten der sportlichen Kinder- und Jugendarbeit ein und vertreten die Meinung, dass der Sport im Verein neben seinen gesundheitsfördernden Aspekten einen enormen Beitrag zur ganzheitlichen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen beiträgt. Der organisierte Sport steht für die Vermittlung von Werten wie Fair-Play, Teamgeist, Zusammenhalt, Gemeinschaft und Engagement. Darüber hinaus setzen wir uns für Kinderrechte und die Prävention von jeder Form von Gewalt ein.

Darüber hinaus vertritt, berät und fördert der Landessportbund rheinland-pfälzische Vereine und Verbände bei ihrem gesamtgesellschaftlichen Engagement und liefert dazu umfassende Informationen und Materialien, vor allem zu den drei Schwerpunktthemen: Prävention sexualisierter Gewalt im Sport; Inklusion im Sport; Inklusion durch Sport. Mehr Informationen zu den gesellschaftspolitischen Themen des LSB RLP findet ihr hier.

Unsere Positionspapiere

1. Positionspapiere der Sportjugend des Landessportbund Rheinland-Pfalz

2. Weitere Positionspapiere aus dem organisierten Sport

Dein Ansprechpartner

Martin Hämmerle

Abteilungsleiter Sportjugend

Tel.: +49 (0)6131 2814 – 311

Fax: +49 (0)6131 2814 – 7311

Mail: haemmerle@nullsportjugend.de

Verfolgt unsere jugendpolitischen Aktivitäten auf Twitter!
Verpasst keine News und nutzt die Story und Highlightfunktion!
Bleibt auf dem Laufenden und besucht uns auf Facebook!