Bewegung Hoch Vier

Wir rücken die mentale Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in den Fokus!

Kinder und Jugendliche bewegen sich laut den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu wenig. Die Corona-Pandemie hat diesen Trend nochmals verstärkt, da die Einschränkungen besonders für die Jüngsten enorm waren. Auch ihre mentale Gesundheit hat dadurch stark gelitten. Um diesem Trend entgegenzuwirken wird gemeinsam mit den regionalen Sportjugenden Rheinland, Pfalz und Rheinhessen das Zukunftslabor Bewegung4 in Rheinland-Pfalz umgesetzt. Sportvereine und Ehrenamtliche werden mit Hilfe von Fortbildungsangeboten und Ausbildungen fit für die Thematik gemacht, um gemeinsam ein Zeichen für die mentale Gesundheit von Kindern und Jugendlichen zu setzen.

Die Situation

Studien haben gezeigt, dass die Wiederbelebung von Sport- und Freizeitangeboten nach der Corona-Pandemie einen positiven Effekt auf das psychische Wohlbefinden und die Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen hat. Sportvereine sind noch immer die Bewegungsanbieter Nummer eins in Rheinland-Pfalz und damit der wichtigste Motor für ein gesundes Aufwachsen. Diejenigen, die im Sportverein aktiv sind, sind motorisch besser entwickelt als Nicht-Mitglieder.

Die Idee

Der Bewegungsmangel von Kindern und Jugendlichen ist ein zentrales gesellschaftliches Problem, welches sich stark auf die psychische Gesundheit unserer Jüngsten auswirkt. Mit Bewegung4 widmen sich die Sportjugenden diesem Thema und setzen ein klares Zeichen für die Zukunft. Über gezielte Angebote für Sportvereine und ehrenamtlich Engagierte soll eine breite Öffentlichkeit erreicht werden, um für die Themen Sport, Bewegung und Gesundheit zu sensibilisieren und auch weitere Engagierte für den Nachwuchs zu gewinnen. Durch das Projekt werden die Ehrenamtlichen für den Umgang mit den neuen Problemfeldern ausgebildet, um auch künftig qualitative Angebote erstellen zu können. Es beschreibt auch die Zusammenarbeit der vier Sportjugenden in Rheinland-Pfalz zum Wohle der Kinder und Jugendlichen durch Sport und Bewegung. Denn: Gemeinsam Sport treiben ist im Verein am schönsten.

  1. Sport im Team macht Spaß und man lernt neue Freunde kennen.
  2. Wer seine motorischen Fähigkeiten schult, lernt leichter.
  3. Sport und Bewegung haben einen positiven Effekt auf das Wohlbefinden und die Gesundheit.
  4. Neben ausreichend Bewegung ist eine gesunde Ernährung wichtig für das persönliche Wohlbefinden.

Die Förderungen und Angebote

Bewegung4 ist eine Erweiterung der bestehenden Angebote und soll das Ehrenamt in der Jugendarbeit stärken. Der Fokus des Projekts liegt dabei gezielt auf dem Thema „mentale Gesundheit von Kindern und Jugendlichen“. Aufbauend auf den bestehenden Aus- und Fortbildungskonzepten des organisierten Sports stärkt Bewegung4 die vorhandenen Strukturen. Im Mittelpunkt stehen die Vereine mit ihren unzähligen Ehrenamtlichen, sowie alle Kinder und Jugendlichen, die von der Arbeit des Ehrenamtes profitieren und dadurch einen gesunden Lebensstil mit Bewegung erfahren.


Eine öffentlichkeitswirksame Kampagne zum Thema „mentale Gesundheit von Kindern und Jugendlichen“.

Fortbildungsangebote zu den Themen „Mentale Gesundheit und Sport“ (mehr Infos).


Eine Ausbildung für zertifizierte „Gesundheitscoaches“ mit dem Schwerpunkt mentale Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen (mehr Infos).


Landesweiter Fachtag zum Thema „Mentale Gesundheit von Kindern und Jugendlichen durch Sport“. Hier gibt’s einen Rückblick.


Je eine Referent*innen-Stelle für „Mentale Gesundheit im Sport“ wird bei jeder regionalen Sportjugend als Ansprechperson installiert.

Unterstützer und Förderer

Die Kampagne ist eine Aktion der vier Sportjugenden in Rheinland-Pfalz. Bewegung4  wird im Rahmen der Kampagne der Deutschen Sportjugend „Move for Health“ umgesetzt und profitiert als Zukunftslabor von der bundesweiten Förderung.

Pixi-Buch Bewegung macht glücklich

Die vier Sportjugenden in Rheinland-Pfalz veröffentlichen ihr eigenes Pixi-Buch zum Thema „Mentale Gesundheit und Sport“.

Ziel

Die Pixi-Sonderproduktion mit dem Titel „Bewegung macht glücklich“ soll kindgerecht auf die Bedeutung von Sport und Bewegung auf die mentale Gesundheit aufmerksam machen.

Zielgruppe

Es richtet sich sowohl an Kinder im Kindergarten- bis Grundschulalter als auch an Eltern, Großeltern und Jugendliche, die Kindern vorlesen.

Bestellung

Unter diesem Link gibt es die Möglichkeit geben, Exemplare zu bestellen.

Kosten: 10 Stück für 5 Euro + Versandkosten

Ansprechperson

Bei Fragen zum Pixi-Buch hilft euch Martin Hämmerle weiter:

m.haemmerle@nullsportjugend.de

Facts Bewegung4

Key Learnings der Aus- und Fortbildungen

2023 und 2024 haben viele Fort- und Ausbildungen zum Thema „Mentale Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen“ stattgefunden. Die wichtigsten Learnings haben wir zusammengefasst.

Hier klicken, um zu den Learnings zu kommen.

Landesweiter Fachtag

Landesweiter Fachtag zum Thema „Mentale Gesundheit von Kindern und Jugendlichen durch Sport“

Rückblick: Hier klicken.

COPSY-Studie

Die COPSY-Studie zum Thema Corona und Psyche dokumentiert, dass die mentale Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in der Corona-Zeit stark gelitten hat und mehr Jugendliche unter psychischen Auffälligkeiten leiden, als dies noch vor Corona der Fall war. COPSY hat aber auch gezeigt, dass die Öffnung der Schulen und von Sport- und Freizeitangeboten einen positiven Effekt auf das psychische Wohlbefinden und die Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen hat.

Hier mehr erfahren.

Ziele

  • Ausbildung von Jugendleiter*innen zu zertifizierten Gesundheitscoaches  (Zertifikatslehrgang).
  • Fortbildung von Ehrenamtlichen im Bereich psychosoziale Gesundheit und Sport.
  • Begleitung von Sportvereinen auf dem Weg zu einem gesundheitsorientierten Bewegungskonzept (Durchführung von zertifizierten Bewegung4-Kindersportkursen).
  • Überfachliche Schulung für Jugendleiter*innen der Fachverbände.
  •  Zugangsbedingungen für alle Kinder und Jugendlichen zum Sport erleichtern.
  • Organisation eines landesweiten Fachtages zum Thema mentale Gesundheit.

Förderer

Gemeinsam mit den regionalen Sportjugenden Rheinland, Pfalz und Rheinhessen ist es gelungen, bei der Deutschen Sportjugend (dsj) eine Förderung für ein sogenanntes „Zukunftslabor“ zu erhalten. Im Rahmen der deutschlandweiten Kampagne der Deutschen Sportjugend „Move for Health“ fördert die Dachorganisation auch Projekte in den Bundesländern.

Mehr Infos hier.

Download- und Infobereich

Bewegung Hoch Vier

Präsentation „Mentale Gesundheit durch Sport“: Hier klicken.

Flyer: Hier klicken.

Inhalte:

  • Was ist mentale Gesundheit?
  • Einfluss von Bewegung
  • Was ist mentale Stärke?
  • Übungen
  • Anlaufstellen

Postkarten: Hier klicken.

Externe Angebote

psychNAVi Rheinland-Pfalz: Das psychNAVi Rheinland-Pfalz fasst das psychiatrisch-psychotherapeutische Hilfesystem in ganz Rheinland-Pfalz zusammen. Hier können Betroffene, Angehörige und auch im Gesundheitssystem tätige Personen Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten in allen Bereichen des Hilfesystems finden: hier geht’s zum psychNAVi Rheinland-Pfalz.

Postkarten, Plakate und Social Media-Templates, die auf das psychNAVi RLP aufmerksam machen, sind hier zu finden.

Kontakt und Ansprechperson

Karolina Jörg

Karolina Jörg

Referentin Mentale Gesundheit für das Projekt "Bewegung Hoch Vier"

Tel.: 0261 135-265
E-Mail: karolina.joerg@nullsportjugend-rheinland.de

Förderer