Infos für Freiwillige

Bist Du zwischen 16 und 26 Jahre alt, interessierst dich für Sport, arbeitest gerne mit Kindern und Jugendlichen und möchtest erste Berufserfahrung im Verein oder in der Schule sammeln? Dann mach doch einen Freiwilligendienst im Sport!

  • Voraussetzungen

    • Du bist zwischen 16 und 26 Jahren alt
    • Interesse am Sport
    • Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
    • Lust in die Arbeit in einem Verein bzw. einer Schule hineinschnuppern
  • Das bieten wir

    • Taschengeld
    • FSJ gilt als praktischer Teil für die Fachhochschulreife
    • Anrechnung als Wartezeit auf einen Studienplatz
    • Übungsleiter C-Ausbildung und zusätzliche Fortbildungsmöglichkeiten
    • 25 Seminartage mit anderen Freiwilligen im Sport
    • Sozialversicherungsleistungen
    • Kindergeld und Waisenrente laufen weiter
    • Begleitung durch qualifizierte Anleiter
    • Freiwilligendienstausweis mit vielen Ermäßigungen
    • Qualifiziertes Zeugnis über deinen Einsatz
  • Deine Aufgaben im Verein

    • Sportliche Betreuung von Kindern und Jugendlichen
    • Übungsleitertätigkeit in Schule und Verein
    • Kooperationen mit Schulen, Kindergärten und anderen Vereinen
    • Projekt- und Veranstaltungsmanagement
    • Organisation verschiedener Events, Begleitung von Freizeiten sowie Ferienmaßnahmen
    • Geschäftsstellentätigkeiten sowie kleinere Verwaltungsaufgaben
    • Diverse Aufgaben im Bereich Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Homepagebetreuung
  • Deine Aufgaben in der Schule

    • Hospitation/Unterstützung im Sportunterricht
    • Hilfe und Unterstützung im Unterricht in anderen Fächern
    • Bewegungsangebote in Pausen
    • Bewegungsangebote im Ganztagsbereich (AG´s)
    • Mittagessen- und Hausaufgabenbetreuung
    • Unterstützung im Sekretariat
    • Veranstaltungen, Projektwochen, Wettkämpfe
    • Fahrten, Wandertage, Ausflüge

Das FSJ hat mich in meiner Entscheidung Sportlehrerin zu werden bestärkt und mir den Einstieg ins Studium erleichtert.

Nicole KarcherGrundschule Saulheim

Das FSJ ist eine gute Gelegenheit, einfach mal ein Jahr Pause von allem Lernstress zu haben. Und was viel wichtiger ist: seine Stärken und Interessen herauszufinden.

 
Dominik TheisFSV 1946 Saulheim

Das Freiwillige Soziale Jahr hat meine Selbstständigkeit gefördert. Durch Gespräche mit Sponsoren und Partnern des Vereins habe ich außerdem viel zum Thema Marketing dazugelernt.

Sina MayerLAZ Zweibrücken

Der Bundesfreiwilligendienst im Spitzensport ist für mich eine erste Möglichkeit meinen Sport und einen Beruf zu vereinen.

Niklas MärklStaatliches Heinrich Heine Gymnasium Kaiserslautern

Deine Ansprechpartnerin

Kim Zimmermann
Freiwilligendienste im Sport

Tel.: 06131 2814-380
E-Mail: freiwilligendienst@nullsportjugend.de